capLeft

capRight

Aktuelles

Mithilfe in der Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Leuchtkäfer gesucht

Lebendige Gärten für Reinach

 

Beobachtungen 2018

21. April 2018: Erlenhof, Gartenrotschwanzmännchen

Gartenrotschwanz_resized

Foto: Annegret Schnider

 

21. April 2018: Rüttenen, Grauspecht

Grauspecht1_resized

Grauspecht2_resized

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Fotos: Annegret Schnider


15. April: Der Girlitz singt in Reinach Dorf. 1 Individuum Feldlerche steigt in die Luft und singt im "Hintern Schlatt", ein zweites Individuum Feldlerche aufsteigend und singend aus derselben Brach im Aescherfeld wie am 8. April.
Irene Rüegg

9. April 2018:Gestern habe ich beim Schlatthof die ersten drei Rauchschwalben gesehen. 
Zusätzlich noch folgende schöne Beobachtung: im Aescherfeld eine singende aus der grossen Brache gen Himmel fliegende Feldlerche.
Irene Rüegg 

6. April 2018: Alter Friedhof Reinach
Der Gartenrotschwanz
ist wieder aus Afrika zurück!Ob es sich dabei um das letztjährige Männchen oder einer der erfolgreich ausgeflogenen Jungvögel handelt? Wir wissen es nicht. Hoffentlich trifft auch bald ein Weibchen ein, so dass wir in Reinach Dorf erneut mit Gartenrotschwanz-Nachwuchs rechnen dürfen. Dazu müssen aber noch einige Bedingungen stimmen wie beispielsweise das Wetter und das Nahrungsangebot. Auch die vielen Katzen könnten eine erfolgreiche Aufzucht gefährden. Aber immerhin - mit den vielen neuen Nisthilfen dürfte es nicht an Brutgelegenheiten fehlen!
Jörg Kuhn

P1050911resized

 

footerCapLeft

[Home] [Unser Verein] [Programm] [Jugendgruppe] [Projekte] [Quartierpläne] [Beobachtung] [2018] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [SOS/Infos] [Fotos] [Kontakt]

footerCapRight