Zugepackt!

Das Buchloch, ein kleines Paradies für allerlei Tiere, braucht Pflege

 

Der Frühling und die ausgiebigen Regentage haben der Natur  die nötige Kraft gegeben und so stehen die Bäume in ihrem frischen, grünen Kleid da. Auch der Boden hat sich mit Gräsern und Wildpflanzen bedeckt. So bieten sie nun vielen Vögeln, Käfern, Raupen, Spinnen und Fröschen einen vielseitigen Lebensraum.  Manchmal kommt der Graureiher auf Besuch. Dann kann man ihn im Schatten der Weide am Weiher sitzen sehen. Dass auch Fuchs und Reh durchs Biotop ziehen, sieht man an den Trampelpfaden im hohen Gras.  


Damit der Charakter dieser Naturoase bestehen bleibt, müssen einmal pro Jahr die Wiesen und das Schilf gemäht werden. Dies werden auch dieses Jahr wieder die Mitarbeiter des Forstdienstes Angenstein übernehmen. Mit dem Schnittgut sollen grosse Haufen aufgeschichtet werden, die als Unterschlupf und Winterquartier für die Tiere dienen. Dabei benötigen wir die Mithilfe freiwilliger Helferinnen und Helfer. Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.


Sind Sie mit dabei?

 

Wir freuen uns, wenn Sie den Natur- und Vogelschutzverein Reinach bei dieser Aufgabe unterstützen.

 

Ort:  Biotop Buchloch, Karte

Datum:  24. August 2019

Zeit:  9.00 Uhr bis ca. 12 .00 Uhr

Ausrüstung:  Gute Schuhe und möglichst Arbeitshandschuhe

 

Durch die Bürgergemeinde Aesch wird ein einfaches Mittagessen offeriert. Dazu spazieren wir ca. 15 Minuten zum Chutzenäscht (unterhalb dem Ponyhof gelegen)

.

 Anmeldungen (Anzahl Personen, mit oder ohne Mittagessen) bitte bis 21. August an Kontakt oder Ursula Winkler, Tel. 061 713 09 09.